Chronologie

Im Jahr 2000 gründet Edda Strobl innerhalb des Musiklabels TONTO eine Plattform für experimentelles Comic. Feldforschungen (u.a. im Comic-Eldorado Chicago), erste Kontakte…

(Stand September 2021)

2021

* Kaiser-Josef-Platz Ding #1, eine Tonto Ausstellung zusammen mit einer Klanginstallation von Winfried Ritsch und einem DJ-Set, 18. September 2021, Kaiser-Josef-Platz, Graz

* Favorite Objects, ein laufendes Projekt von Edda Strobl in Steiermarkschau Kusthaus Graz, und in der Salonausstellung der Kulturvermittlung Steiermark „14 Künstlerinnen und Künstler dieser Stadt“ ( Kunstraum im Citypark Graz, Galerija Zuccato, Porec, HR)

* Helmut Kaplan, Edda Strobl, Musik für den Film Bel Vie von Lotte Schreiber; szenische Lesung mit Live-Musik, Club Hybrid, Graz

* Erlangen Noir, Michael Jordan (Illustration), Björn Bischoff, Philip Krömer (Text) , 10 Folgen, Februar – Juni 2021, Erlanger Nachrichten

* Illustrationen von Michael Jordan zum Thema Corona in FALTER Wochenzeitung, seit Dezember 2020

Gruppenausstellungen 2021

* Austellungsbeteiligung von Michael Jordan in Zeich(n)en aus dem Homeoffice, Aktions- und Schauraum des Comicmuseum Erlangen e.V.

2020

* Publikation: Tonto #33: FEEDBACK, Michael Jordan, Helmut Kaplan, Anja Korherr, Edda Strobl und Gäste

* Michael Jordan leitet im Wintersemester 20/21 an der Kunsthochschule Weissensee Berlin einen Workshop in der Klasse Zeichnen von Prof. Kyung-hwa Choi-ahoi

* Präsentation von Bohren in Welt VIII, Dislocated – Die nervöse Zeit in der Ausstellung „Die nervöse Zeit – Reflexionen zu österreichischen Karikaturen 1930–1938“, KulturPension Prenning’s Garten, Deutschfeistritz / Steirischer Herbst

* Percussion Piece von Helmut Kaplan, Beitrag für das „Ballet Mécanique“, Heart of Noise Festival, Innsbruck

* Bohren in Welt VIII, Dislocated – Die nervöse Zeit, Zeichenwerkstatt, Graz und Erlangen, Zusammenarbeit via Internet

* Michel Jordan, Blaudruck, Beitrag für die Online-Ausstellung des Fine Art Institute Shenzhen, China, mit den bisherigen Austauschkünstler*innen aus Shenzen, Nürnberg, Erlangen, Schwabach und Fürth

* Edda Strobl und Tonto, Beteiligung an der Ausstellung und dauerhafte Sicherung Zeitkunstkapsel styrian power 2020, Kunst-Kulturraum – 1,40 in der Tennenmälzerei, Graz

* Ausstellung Warum wir müde sind, Michael Jordan, Stadtmuseum Erlangen, DE

* Warum wir müde sind, Michael Jordan, Robert Lepenik, Lesung, Kulturzentrum E-Werk, Erlangen, DE.

* Helmut Kaplan, Edda Strobl: Hase und Igel, Zeichnung in der Literaturzeitschrift perspektive 100/101 – wozu (noch) literatur?, Graz, Wien, Berlin

* Publikation: avant verlag, Tonto #32: Warum wir müde sind, Graphic Novel von Michel Jordan

* Atelierfeier „5 Jahre tonto Atelier Frauenaurach“, Erlangen, DE

* Edda Strobl, short time residency in Das Weisse Haus, Wien

* Michael Jordan, Beteiligung an: Distanziertes Kunstmachen von Hotel Pupik, St.Lorenzen bei Scheifling

* Michel Jordan, 2-seitiges Comic für Zeich(n)en aus dem homeoffice, Comic-Zeichner*innen zur aktuellen Lage. Ein Projekt des Internationalen Comic-Salons Erlangen, DE

* Gastprofessur von Michael Jordan am Middlebury College, Program in Studio Art, Vermont, USA;

Visiting Artist: Edda Strobl (März 2020): wurde aufgrund von Covid 19 Pandemie kurzfristig abgesagt

* Edda Strobl, Ausstellungsbeteiligung an Werkschau, Schaumbad – Freies Atelierhaus Graz

* Edda Strobl, Beteiligung an der Ausstellung | Initiative Kunstverleih – Licht, Luft, Sonne …Kunst! Forum Stadtpark, Graz

2019

* TONTO in Israel (auf Einladung der Tel Aviv Illustration Week und des Österreichischen Kulturforums) Workshop an der „Minshar School of Art“ in Tel Aviv und Vortrag auf der „Bezalel Academy of Arts and Design“ in Jerusalem

* Percussion Piece von Helmut Kaplan, Beitrag für das „Ballet Mécanique“, Musikprotokoll, 6. 10. 2019, Kunsthaus Graz.

* Tonto: Kiss my Ass GOODBYE (Installation) in der Gruppenausstellung „Parallele Welten“, Steirische Landesbibliothek, Graz.

* Publikation: Tonto #30: Kiss my Ass, Anthologie.

* Bohren in Welt VII – Rückkopplung, Zeichenwerkstatt beim REM Festival „Instabil“, Bremen (DE).

* Biografio (Helmut Kaplan), Publikation und Wandmalerei, Die Tagung der Kommune (Edda Strobl), Ne pas se laisser taire (Michael Jordan), Publikationen, in der Ausstellung „Alphabet des anarchistischen Amateurs“, <rotor >, steirischer herbst 2019, Graz.

* Publikation: Tonto #29: Biografio von Helmut Kaplan.

* Publikation: Tonto #28: Warum wir müde sind von Michael Jordan

* Publikation: Tonto #27: Die wunderbare Welt der Pilze von Edda Strobl

* For City Boys and Girls – Independent Comics aus Shenzhen, Ausstellung von Dick Ng (CN), kuratiert von Michael Jordan, Nürnberg (DE).

* Bohren in Welt VI, Zeichenwerkstatt, Atelier Leitnergasse und Atelier Strobl im Schaumbad – Freies Atelierhaus, Graz.

* An den Rändern von Erlangen, Urban Sketching Projekt, Publikation von Michael Jordan und Etiou.

* Tonto 25 Jahre: Existenz und Petitessen, Ausstellung, kunstgalerie fürth, Fürth (DE)

* Publikation: Tonto #26: Existenz und Petitessen, eine Präsentation anlässlich der Ausstellung.

* The Stroblazilla Show – Soundtracks For Movies to Come beim Musik- und Diskursfestival „elevate“, Orpheum, Graz und im Rhiz, Wien.

* Die wunderbare Welt der Pilze Risodrucke und Wandmalerei in der Gruppenausstellung „… und es zog mich durch die Bilder“, Landesgalerie Linz.

Festivals

* AT, Graz: Paper Feed Fest, Druckmarkt, Risografie, Film Screening, Konzerte |

* DE, Leipzig: THE MILLIONAIRES CLUB, Comics & Graphics Fest

* AT, Linz: NextComic Festival

2018

* Ausstellungsbeteiligung von Tonto bei der Intro Graz Spection Jahresausstellung  „…warten“, KPÖ Bildungszentrum, Graz, Publikation.

* Tonto #25: DAS WARTEN

* Tonto #23: It Shall Be As It May, Dokumente  NR. 1: Bohren V

* Tonto, #24:  Escape – Reduce – Forget, von Edda Strobl, editiert von Helmut Kaplan (erscheint im Nov. 2018).

* The Stroblazilla Show – Soundtracks For Movies to Come, Multimediainstallation,  Konzert/Performance von Stroblak, feat. Michael Jordan und Klaus Meßner, Schaumbad – Freies Atelierhaus Graz.

* Comic-Reportagen aus Erlangen, Ausstellung, kuratiert von Michael Jordan, Kunstverein – Neue Galerie Erlangen, Redaktionsräume der Erlanger Nachrichten (DE).

* Die europäische Zeitmaschine, Comicreportage von Michael Jordan und Jennifer Rieger.

* Bohren in Welt V, Zeichenaktion, mit Michael Jordan, Helmut Kaplan und Edda Strobl, Leitnergasse, Graz.

* Talk on and Erase – Comicspaziergang, 17-teiliges Comic in Auslagen in der Erlangener Innestadt, im Rahmen des 18. Internationalen Comic Salon Erlangen (DE).

* FOR CITY BOYS AND GIRLS, Aktuelle Independent Comics aus Shenzen, Ausstellung beim 18. Internationalen Comic Salon, Erlangen (DE), kuratiert von Michael Jordan.

* Schwammquartett, zeichnerischer Beitrag zur Publikation KNAL K! # 2 und zur Ausstellung DIE KLANK LOGIK, Gerhard-Marcks-Haus, Bremen (DE)

* Ohne Titel ( Biografie) von Helmut Kaplan und Eiszeit von Edda Strobl, Beiträge zum Comic-Dossier in der Zeitschrift „Literatur und Kritik“ Nr. 525/526.

* Beteiligung von Michael Jordan an der Ausstellung 10 Years- The Cameron Print Project, Middlebury College Museum of Art, USA.

* Vortrag von Edda Strobl über die  Publikation „Theater!“ und über Tonto, in der Reihe in the Library,  Biblithek Fredrikstad, NO.

* Ne pas se laisser taire!, etiou, Michael Jordan, Publikation, Tonto Atelier Frauenaurach,  Ausstellung im Rathausfoyer Erlangen (DE). Publikation

Festivals

* RS, Belgrad, Novo Doba Festival

* HU, Budapest: Ukmukfukk

* CZ, Brno, KOMA Festval

* FR, Angoulême: 45. Festival International de la Bande Dessinée

* LT, Riga: Riga Zinefest

* DE, 18. Internationaler Comic Salon Erlangen

2017

* Helmut Kaplan: 17 Stücke , Langspielplatte, GOD Records 45.

* Tonto: Ausstellungsbeitrag,Vortrag und Buchpräsentation, im Rahmen des Comic-Festivals KOMA, Brno, CZ.

* Michael Jordan, Edda Strobl, Tonto: Ausstellung, Bohren und das was bleibt, Schaumbad – Freies Atelierhaus Graz.

* Tonto, Publikation: Digging Into Silence von Michael Jordan, editiert von Helmut Kaplan.

* Tonto/Schaumbad/A.I.R. des Land Steiermark Koproduktion, Publikation: Genug ist genug, mit Simon Häußle, Michael Jordan (DE), Helmut Kaplan, Anja Korherr, Bernhard Raschl (GT/AT), Johanna Regger und Johannes Stahl (DE).

* Tonto/House Koproduktion, Publikation: Klammer 1 – USA (Anya Davidson, Conor Stechschulte, Lale Westvind).

* Tonto/House Koproduktion, Publikation: Klammer 2 – AT (Nina Buchner, Bernhard Fuchs, David Mathews).

* Edda Strobl: BORN (Comic anlässlich Tontos „Bohren in Welt I“) und Stroblak: ZUR FALSCHEN ZEIT AM FALSCHEN ORT (Multimediainstallation), Ausstellungsbeiträge  zu „Ich & Du oder Sinnlichkeit & Sinn“, Kunstgarten, Graz.

* Tonto/Indigo Punk Koproduktion: Textildruck nach Tonto Motiven, präsentiert beim Take Festival, Wien, mit einer Performance von Veza Maria Fernandez und Christina Lederhaas.

* Tonto/Tonto Atelier Frauenaurach Koproduktion: Publikation, Michael Jordan: Can You Cover This.

* Michael Jordan: No DREAM TO STAY, Personale (feat. Tonto), Fine Art Institute, Shenzen, China.

* Simon Häußle: Intervention, Installation in der Kabinettpassage, Museumsquartier Wien.

* Simon Häußle: Trockene Luft, Ausstellungsbeteiligung und Ausblick auf die gleichnamige Publikation im Oberösterreichischen Kulturquartier OK beim NextComic Festival, Linz.

* Simon Häußle betreibt die Webplattform ALTERNATIVE COMICS AUSTRIA: http://alternativecomicsaut.tumblr.com/

* Simon Häußle: Vortrag am Institut für Germanistik, Universität von Lodz, PL.

Festivals

* AT, Wien: Pop Down Store, Take Festival

* HU, Budapest: Ukmukfukk, Vulkan

* CA, Toronto: TCAF – Toronto Comic Arts Festival

* FR, Angoulême: 44. Festival International de la Bande Dessinée

* DE, Kassel: Zinefest

* CH, Luzern: Fumetto – Small Press Heaven

2016

* Stroblak: SHIFTING SOUND, Konzert nach dem Comic / der grafischen Partitur „Shifting Sound – Score for any instrumentation, duration, number of players“ von Edda Strobl (erschienen in der Tonto Publikation „Noise“), Schaumbad – Freies Atelierhaus Graz.

* Personale Tonto Condition Oct 2016 – Pancevo im Rahmen von „Nova – Festival Nove Umetnosti“, Galerija Milorada Bate Mihailovića, Pancevo (RS).

* Ausstellungsbeteiligung: ANIMAL COLLECTIVE – NUEVAS INICIATIVAS EN EL CÓMIC EUROPEO, CentroCentro, Madrid, ES.

* Edda Strobl: Women don’t sweat, Women glow (Zeichnungen) und Tonto: Cone in Cube (Animationsfilm), Ausstellungsbeteiligungen bei „100 Jahre Weltübergang“, Schaumbad – Freies Atelierhaus Graz.

* Simon Häußle: SUITE : RADIATION, Paraphrase in Heftform auf die Tonto Publikation „Noise“.

* ELEPHANTS, Publikation, eine Interpretation von Material aus BOHREN IN WELT II und III, erscheint.

* BOHREN IN WELT IV, Still: Experiment – Prototype, 10-tägige installationshafte Arbeitssituation, mit dem Tonto (Jordan, Kaplan, Strobl), diceindustries (DE), Heidrun Primas, Renate Oblak und Johannes Schrettle, Forum Stadtpark Graz.

* Stroblak: WIR SIND DAS VOLK“, Animationsfilm, Kunsthalle Graz.

* Michael Jordan: Ausstellungsbeteiligung SCHWARZTRUHE, Kunstmuseum Erlangen, im Rahmen des Internationalen ComicSalon Erlangen, DE.

* Michael Jordan: Workshop und Kurator der Ausstellung UTOPIEN DES ALLTAGS – HAYATIN GÜNLÜK ÜTOPYASI. Grafische Kurzgeschichten aus der Türkei und Deutschland, im Rahmen des 17. Internationalen ComicSalon Erlangen, DE.

* Beteiligung von Edda Strobl an der Ausstellung OHNE START KEIN ZIEL mit ESCAPE–REDUCE–FORGET (Comic) und Die Box und das Geheimnis (Workshop), kunsthaus muerz, Mürzzuschlag.

Festivals

* ES, Barcelona: Gutter Fest 4, Self publishing and sound fair

* DE, Leipzig: THE MILLIONAIRES CLUB, Comics & Graphics Fest

* CZ, Brno, KOMA, Comic-Festival

2015

* im November: BOHREN IN WELT III,  Zeichner* innentreffen zur Fertigstellung des Buches mit dem gleichnamigen Arbeitstitel.

* JOHNNY, CHERRIES, THE SNAKE, Ausstellung und Heftpräsentation von Edda Strobl in der Kabinett Passage, MQ 21, Wien.

* Interview mit und Artikel über Tonto in DU9 – l’autre bande dessinée, Internet Comicmagazin, https://www.du9.org/entretien/tonto/, FR.

* Sweatshop – Experiment – Prototype: BOHREN IN WELT II,  21. – 31.7., Forum Stadtpark, Graz.

* VORHER/NACHHER, Ausstellung, Forum Stadtpark, Graz; zusammengestellt von Simon Häußle; mit einer Eröffnungsperformance von Stroblak (Edda Strobl, Renate Oblak).

* Teilnahme an der Ausstellung COMICkunst_5 mit einem Beitrag zum Buch MOBILE (Hrsg. Helmut Kaplan); MAERZ Künstler- und Künstlerinnenvereinigung, Linz.

* NextComic Festival, Linz: Simon Häußle ist Co-Kurator, Tonto ist Kooperationspartner  bei der Ausstellung „Das Auge des Waldes“ von Anke Feuchtenberger und Stefano Ricci, im OÖ Kulturquartier.

* Arbeit an MOBILE, eine Graphic Novel-Anthologie. (Hrsg.: Helmut Kaplan, Tonto) für den Luftschacht Verlag, Wien.

* Tonto bei THE MILLIONAIRES CLUB, Comics & Graphics Fest, Leipzig, DE.

2014

* Teilnahme von Kaplan und Strobl an der Ausstellung „Einbildung“ in der Galerie Zwischenbilder/Kultur im Sozialamt, Graz.

* Tonto-Publikationen bei „Grafixx, the Antwerp zine festival“ , Antwerpen, NL.

* Ausstellung und Vortrag beim Comicfestival Helsinki (Helsingin sarjakuvafestivaalit), Helsinki, FI. (Reise unterstützt von der österreichischen Botschaft, Helsinki)

* SCHIIZO-BOX, Schallplattenbox von Helmut Kaplan und Edda Strobl für die Band „The Striggles“ (Gäste auf den Platten: Bulbul, Bernhard Lang, Opcion, Kreisky, Peter Ablinger), erschienen bei „Rock is Hell“.

* JOHNNY, CHERRIES, THE SNAKE von Edda Strobl erscheint als Kabinett-Heft #31, Wien

* DREAM PASSAGE von Simon Häußle erscheint als Kabinett-Heft #29, Wien

* Arbeit an MOBILE, eine Graphic Novel-Anthologie (Hrsg.: Helmut Kaplan, Tonto) für den Luftschacht Verlag, Wien.

* Arbeit am EU Projekt „Reality Draws“ – mit Mirada (IT), Stadt Ravenna / Elektrika (SRB) / Tonto.

* CONE IN CUBE, Comic und Film von Helmut Kaplan und Edda Strobl für die Anthologie „Sculpture“, Hrsg. Sasa Zograf, Belgrad. Film-Editing: Karin Heide, Musik: Bernhard Lang.

* Publikation Tonto: ONCE UPON erscheint, in Kooperation mit dem avant-verlag, Berlin. Präsentation im Rhiz in Wien, im Forum Stadtpark in Graz und beim Comic-Salon Erlangen (DE).

* Ausstellung: ONCE UPON mit Anke Feuchteberger (DE), Simon Häußle (AT), Dace Sietina (LT/NL), kuratiert von Edda Strobl für Tonto, Forum Stadtpark, Graz.

* Tonto am „Toronto Comic Arts Festival“, Toronto, CAN.

* Tonto hat die Vertretungsprofessur (WS 2103/14) für Hendrik Dorgarten im Fach Visuelle Kommunikation an der Kunsthochschule Kassel, DE, übernommen.

* CHANGE AND CONTINUITY (Condition Jan 2014), Tonto-Personale  und Lecture beim BOOM! Comicfestival, Kassel, DE.

2013

* Tonto übernimmt die Vertretungsprofessur (WS 2103/14) für Hendrik Dorgarten im Fach Visuelle Kommunikation an der Kunsthochschule Kassel, DE.

* Ausstellungsbeteiligung (Strobl, Kaplan): „99%“, MAR Museo d’arte della città, im Rahmen von Komikazen – Festival del Fumetto di Realtà, Ravenna, IT.

* Teilnahme und Vortrag: Comicfestival Helsinki (Helsingin sarjakuvafestivaalit), Helsinki, FI.

(Reise unterstützt von der österreichischen Botschaft, Helsinki)

* Michael Jordan übernimmt eine Gastprofessur am Middlebury College Vermont, USA. (Drucktechniken, Zeichnen). Vertritt TONTO am „Brooklyn Comics Festival“ , NY, und am „Toronto Comic Arts Festival“, CAN.

* Ausstellungsbeteiligung und Teilnahme (Simon Häußle, Michael Jordan, Helmut Kaplan und Edda Strobl):

* Swimming Pool im Zeichenfeld: Autorencomics zwischen Bildgedicht und Graphic Novel, Ausstellung und Symposium, Ministerium für Bildung und Kultur, Saarbrücken, DE.

* Beiträge von diceindustries, Kaplan, Jordan und Strobl für die Publikation des NOVO DOBA Comic-Festival,  Belgrad.

* Beiträge von Kaplan und Strobl für die spanische Comic-Anthologie KOVRA #5.

* The Inside Case, Kabinett-Heft #23 und Ausstellung von Michael Jordan, Kabinett Passage, Q21,

Museumsquartier Wien.

* SE – ALLORA (Condition Feb 2013), Ono Arte Contemporanea, im Rahmen von BILBOLBUL, Festival Internationale di Fumetto,  Bologna, IT.

* Existenz und Petitessen: eine Wand von Simon Häußle, Michael Jordan, Helmut Kaplan und Edda Strobl, im Rahmen von „11 Jahre, 11 Tage, 11 Sekunden“ Comics & Graphic Novels aus dem avant-verlag,  Neurotitan, Berlin.

2012

* Tonto (Strobl, Kaplan)  beim 21ª FEIRA LAICA INTERNACIONAL, Comic-Festival, Lissabon, PT.

* Zeichnungen von Helmut Kaplan in der Šaufenstr Galerie, Brno, CZ.

* OLD, Beitrag von Helmut Kaplan für die finnische Comiczeitschrift Kuti #26

* Zeichnungen von Edda Strobl in der Šaufenstr Galerie, Brno, CZ.

* Verleihung des OUTSTANDING ARTIST AWARD 2012 für Comic und Karikatur des BMUKK an Tonto.

* Ausstellung 10 JAHRE TONTO-COMICS: !!VORWÄRTS – NA KLAR!! beim Comicsalon Erlangen, DE.

* Beiträge von Gmeindl, Kaplan und Strobl aus dem Tonto-Umfeld für die Publikation des NOVO DOBA Comic-Festival,  Belgrad.

* Ausstellung von Amir Idrisović, Helmut Kaplan, Edda Strobl, Präsentation von „Tonto-Comics #13: Noise“

innerhalb der  < rotor > Veranstaltung Be realistic demand the impossible, Obala Meeting Point, Sarajevo, BA.

* TONTO-COMICS #13: NOISE erscheint, erstmals in Kooperation mit den Berliner AVANT-Verlag.

* Ausstellungsbeteiligung von Kaplan, Strobl und Häußle bei RADAR, Comic-Festival LIGATURA, Poznan, PL.

* BOHREN IN WELT – Condition March 2012, Ausstellung beim NextComic Festival, Linz.

* BOHREN IN WELT – Condition Jan 2012,  ZeichnerInnen-Klausur mit internationalen Gästen und

der Theater- und Performancegruppe „zweite liga für kunst und kultur“ im Forum Stadtpark, Graz.

* Beiträge von Kaplan und Strobl in der Ausstellung Seid realistisch, fordert das Unmögliche, < rotor >, Graz.

* Beiträge von Kaplan und Strobl für die Comic-Anthologie KOVRA #4, ES.

* Beiträge von Kaplan, Strobl, Häußle und Jordan in der Ausstellung ARTEN / VRSTE, Blumenfresser trifft auf Komikaze, Galerie SC Zagreb, HR.

* GEISTERKRIEGER 2006-2012, Zeichnungen und Objekte von Edda Strobl in der Gruppenausstellung „Nicht nur ein Bild, sondern die ganze Welt“, Raum Niederösterreich, Wien.

2011

* TONTO-COMICS #12 – NORDPOL erscheint im Februar und wird beim NEXTCOMIC Festival in Linz präsentiert.

* Ausstellung von Arbeiten aus der Kooperation der Studierenden der Hochschule für Gestaltung, Offenbach (DE) und des Instituts für Sprachkunst, der Hochschule für Angewandte Kunst (Wien), betreut von Michael Jordan, Helmut Kaplan, Orhan Kipcak und Edda Strobl. NEXTCOMIC Festival, Linz.

* Beitrag von Edda Strobl in der Comicanthologie EUROPE 1:20‘000‘000, eine KUSH! – Kabinett Koproduktion. (LT/AT)

* Beiträge von Helmut Kaplan und Edda Strobl für die Publikation des NOVO DOBA Comic-Festival,  Belgrad.

* zeichnerische Beiträge von Tonto in der Nürnberger Literaturzeitschrift BLUMENFRESSER, kuratiert von Michael Jordan.

*  Ausstellung: 10 JAHRE TONTO-COMICS: !!VORWÄRTS – NA KLAR!! im Forum Stadtpark, Graz.

*  Siebdruckedition: VON EINEM SCHIFF AUS GESEHEN (12 Seiten, 4- und 5-färbig, Michael Jordan, Simon Häußle, Helmut Kaplan, Renate Oblak, Edda Strobl).

* Teilnahme von Helmut Kaplan an SILENCE im Rahmen von „Comics Culture Festival LIGATURA“ (PL) und Beitrag in der Publikation

* Teilnahme von Edda Strobl an der Ausstellung L’Europe se dessine im Rahmen des „Festival International de la Bande Dessinée, Angoulème“ (FR).

* Teilnahme von Helmut Kaplan und Edda Strobl an den ERICH FRIED TAGEN: SHORT CUTS, Literaturhaus Wien.

* Lehraufträge an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien (Institut für Sprachkunst)

2010

* Ausstellungsbeteiligung von Edda Strobl in: Female Comics from Central Europe. Ligatura – Comic Culture Festival, Pozna (PL).

* GLÖMPX (FI), Ausstellung und ZeichnerInnenklausur mit finnischen KünstlerInnen, Michael Jordan und Studierenden der Hochschule für Gestaltung, Offenbach (DE). Kuratiert von Edda Strobl für das Forum Stadtpark, Graz.

* NORDPOL – CONDITION FEB 2010, Tonto-Ausstellung zum gleichnamigen Heft, kuratiert von Helmut Kaplan und Edda Strobl. Im Rahmen des Next Comicfestival, Künstlervereinigung MAERZ, Linz.

* TONTO-GRANULAT 6/10, Collage im Schaufenster. Comicsalon Erlangen (DE)

* TONTO-GRANULAT 6/10, Ausstellungsbeteiligung. Novo Doba – Festival of Non-Aligned Comics, Belgrad (SRB). Publikaton.

* Arbeiten von Edda Strobl und Helmut Kaplan bei The Strobl Sisters and Friends. Mit 8 oder 9, Ingeborg Strobl, Petra Egg. k48 – Offensive für zeitgenössische Wahrnehmung, Wien.

* Beiträge von Helmut Kaplan und Edda Strobl im Comicmagazin Kush!, Riga (LT)

* Beiträge von Helmut Kaplan und Edda Strobl im Comicmagazin Kuti #15. Helsinki (FI)

* Besuch des portugisischen Kollektivs CCC im Rahmen ihrer Europatournee, Präsentation im „Schaumbad“ Graz.

Beiträge von Strobl und Kaplan in der dazugehörigen Publikation.

* ZeichnerInnen-Klausur: Helmut Kaplan, Michael Jordan, Edda Strobl, Arbeit an „The Huntress‘ Hole“. Die Seiten erscheinen u.a. im Comicmagazin Kuti #18.

2009

* HIGH-LOW, Vortrag und TONTO Präsentation auf der Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main (DE)

* TONTO-COMICS, Ausstellungsbeteiligung und Vortrag. Next Comicfestival, Linz.

* TAT EVE – Im Spannungsfeld zwischen Zeichnung und Musik. Ausstellung und Artist in Residence Programm mit KünstlerInnen, die sowohl auf dem Gebiet der Musik als auch auf dem der sequenziellen Zeichnung tätig sind. Kuratiert von David Reumüller und Edda Strobl, die auch als KünstlerInnen tätig sind. Weiter KünstlerInnen von Tonto: Norbert Gmeind, Helmut Kaplan und Renate Oblak.

* ZeichnerInnen-Klausur in Pula mit Turbo-Comics und Studiostrip (SRB), Igor Hofbauer (HR) u.a.

* VON DORT NACH MIR, Publikation.  Das 52-seitige Heft ist das Resultat einer ZeichnerInnen-Klausur unter der Leitung von  Ulli Lust / Kai Pfeifffer (DE), und ZeichnerInnen von Tonto und aus dem Netzwerk. Erschienen im Verlag Forum Stadtpark

* Teilnahme an der Comic-Miniaturenausstellung THE LAST MATCH, Riga/Litauen, (war auch in Lissabon/Portugal, in Linz und in Luzern/Schweiz zu sehen)

2008

* PETIT BONK von Helmut Kaplan erscheint als  Kabinett-Heft Nr.9. Ausstellung in der Kabinett Passage, Museumsquartier/Q21, Wien

* LE DERNIER CRI – Pakito Bolino und Caroline Sury (FR), Werkschau, Siebdruck-Klausur mit Pakito Bolino und Caroline Sury, Tonto-ZeichnerInnen und KünstlerInnen aus dem Netzwerk Siebdruck-Publikation (Aufl. 30 Stk.). Kuratiert von Edda Strobl, für das Forum Stadtpark , Graz.

* ÜBERGANG VON EINER KONKRETEN ZU EINER PHANTASIERTEN ATTRAPPE, 16-Bogen Plakate im öffentlichen Raum, und das dazugehörige Tonto-Comics #11: Die Unsichtbare Attrappe – The Invisible Dummy (52 Seiten, Farbe/SW, Deutsch/Englisch; Auflage 1000 Stk). Ein Beitrag zum Projekt Pavelhaus ph: prehistory, post history, post hierarchy im Rahmen von DIWAN / regionale 08.

* FFRIEDE EL DEAD,  Drei Gemälde (220x160cm) von Edda Strobl und elffriede. Ausstellungsbeteiligung, in: Orientierungen, Feldbach und Fehring, DIWAN / regionale 08.

* Tonto-Comics #10: The White Land, eine Tonto / Le Dernier Cri Koproduktion in Marseilles , FR. Siebdruck, ca. 16 Seiten, 2- und 3-fbg; Auflage 151 Stk.

* Komiks po svèm: NICOLAS MAHLER, GRUPPE TONTO COMICS UND HEINZ WOLF, Ausstellung im Rahmen des Komiksfest Prag. Österreichischen Kulturforum Prag, CZ.

2007

* TONTO-COMICS #9: JACK, MOM UND DIE ANDEREN erscheint.

* Präsentation von TONTO-COMICS #9. Secession, Wien

* SCHLEIFEN-BAND-ZEICHNEN, Zeichenperformance. Mit elffriede (DE/AT), Michael Jordan (DE), Helmut Kaplan (AT), Jakob Klemencic (SLO), Edda Strobl (AT). Im Rahmen des Festivals Gold. Forum Stadtpark, Graz.

* DOGFACTORY – Comicjam. Pancevo (SRB) – Wien (Zeichnerinnen in Wien: Fatih Aydogdu, Helmut Kaplan, Michaela Konrad, Tommi Kuehberger, Clemens Stecher, Edda Strobl; Zeichnerinnen in Pancevo: Radovan Popovic, Aleksandar Opacic, Larisa Ackov, George Bogiatzidis, Vuk Palibrk, Damir Pavic-Septic, Vladimir Palibrk. (Publiziert in: TWILIGHT JAMMING, Hrsg. Silent Wall Army, Pancevo, 2008)

2006

* TONTO-COMICS, Ausstellung mit elffriede, Helmut Kaplan, Michael Jordan, Edda Strobl und Aleksandar Zograf / Gordana Basta (SRB). Comic Lesung von Michael Jordan (Zeichnungen, Sprecher) mit Livemusik von Robert Lepenik. Vortrag von Aleksandar Zograf. Präsentation von STORMY. Im Rahmen des 1. Independent Kommix Festival, Machfeld-Studio, Wien.

* TONTO-COMICS, Ausstellungsbeteiligung. GRRR! Comicfestival, Pancevo, SRB.

2005

* TONTO-COMICS #7 = PARABOLICA #2: FESTEN (Kaplan, Strobl, Hofbauer), erscheint im Rahmen von Herz und Nerven (ein Projekt von „rotor“ und Schauspielhaus Graz).

* Die fünfte und letzte Minicomic Serie TONTO MINIMAL #45-#54 erscheint.

* Präsentation von TONTO MINIMAL, in: Die Szene sind wir. Forum Stadtpark, Graz
TONTO ZeichnerInnen (Kaplan, Hofbauer, Strobl) veröffentlichen in LIN_C (Hrsg. Gottfried Gusenbauer, Linz)

* TONTO-COMICS, Ausstellungsbeteiligung. GRRR! Comicfestival, Pancevo, SRB.
das TONTO 24 STUNDEN ZEICHNEN im Forum Stadtpark Graz. (im Rahmen des Forum Festivals „Warum alles so gut funktioniert wo doch nichts funktioniert“).

* Publikation: STORMY – Topografien des Jenseits (Comics, entstanden beim Tonto-Comicfestival 2004), TONTO-COMICS #8.

* Präsentation von STORMY im Rahmen von R4, Galerie im Taxispalais, Innsbruck.

* Präsentation von STORMY in der AusLage, Graz.

2004

* HEROES UND VILLAINS #1-#11. Zeichnungen von tonto-KünstlerInnen in der Programmzeitung des Forum Stadtpark.

* TONTO MINIMAL. Monatliche Comic-Strips der von Tonto-Minimal ZeichnerInnen in der Straßenzeitung Megaphon (2004-2006).

* CLEMENS STECHER UND TONTO, Ausstellung. Auto – Der neue Kunstraum, Wien.

* Die vierte Minicomic Serie TONTO MINIMAL #34-#44 erscheint.

* TONTO ZeichnerInnen (Martin Hofbauer, Luis Prinzi und Edda Strobl) veröffentlichen im Kuhina Heft #8 (ed. Zograf, Pancevo, SRB.)

* TONTO-COMICS #5: CARGO, mit Arbeiten von Norbert Gmeindl, Helmut Kaplan und Clemens Stecher, kuratiert von Edda Strobl, erscheint.

* TONTO-COMICS #6 = PARABOLICA #1 mit Arbeiten Kaplan, Zograf, Prinzi, Hofbauer, Buol, Strobl, Macheiner).

* TONTO COMICFESTIVAL (Kaplan, Strobl, Wolkinger), Forum Stadtpark, Graz.
TONTO ZeichnerInnen (Kaplan, Hofbauer, Strobl) veröffentlichen in: 50 Literatur gezeichnet II (Hrsg. Heinz Wolf, Wien).

* TONTO COMICS beim GRRR! Comicfestival, Pancevo, SRB.

2003

* Ab 01/03 trifft sich die TONTO MINI-COMIC NEIGUNGSGRUPPE (Publikatiosreihe: TONTO MINIMAL) jede zweite Woche.
Zielsetzung ist die Produktion von Mini-Comics (Din A6, 8 Seiten, s/w) und die Schaffung einer Infrastuktur für Comic-Künstler in Graz. In zweiwöchigen Treffen wird über die Arbeiten und über die verschiedenen Zugänge ebenso gesprochen, wie über Comic-Theorie (etwa Erzählstrukturen, filmisches Mittel im Comic, etc…). Eingebunden sind Zeichner und Autoren.

* Präsentation von TONTO COMICS #3: AUFPASSEN JEFF!, in: SPB – Aktuelle Kunst aus St. Petersburg. Forum Stadtpark, Graz.

* Die erste Minicomic Serie TONTO MINIMAL #1-#11 erscheint.

* TONTO-COMICS, Ausstellungsbeteiligung, in: Helden, gibt es noch Helden?. VIPERS im Palais Thienfeld, Graz.

* Werkschau des Künstlerkollektivs TONTO in: FRISCH SAFTIG STEIRISCH im Kunstverein Hallein, Hallein.

* Präsentation von TONTO-COMICS #4: M (Raschl, Jordan, Gmeindl, Stecher, Strobl), im Rahmen von MASOMANIA. Neue Galerie Graz.
“M” ist eine Koproduktion mit der Neuen Galerie Graz.

* Die zweite Minicomic Serie TONTO MINIMAL #12-#22 erscheint.

*  TONTO-COMICS, Ausstellungsbeteiligung, in: Cheap, Fast and Out of Control. Quartier 21, MQ, Wien.

* Die dritte Minicomic Serie TONTO MINIMAL #23-#33 erscheint.

* TONTO COMICFESTIVAL (Helmut Kaplan, Edda Strobl, Thomas Wolkinger), eine Koproduktion mit dem Graz2003-Projekt access.all.areas. Forum Stadtpark, Graz.

* Präsentation von TONTO COMICS beim GRRR! Comicfestival, Pancevo, YU.

* Präsentation von TONTO COMICS in: R(apid) E(ar) M(ovement), Museum Weserburg, Bremen, BRD.

* Präsentation des COMICALBUM GRAZ #1 (Publikation zum Comicfestival). Rösslmühlpark, Graz.

2002

* Werkschau des Künstlerkollektivs TONTO, Ausstellungsbeteiligung und Präsentation von TONTO COMICS #2: JA, GROSSER MEISTER (Kaplan, Gmeindl, Stecher und Strobl), in: Kollektive. < rotor >, Graz.

* „IN DER ZWISCHENZEIT DENKE ICH…“
Installation von Edda Strobl in der Ausstellung Drawing in Motion. Forum Stadtpark, Graz.
65 Zeichnungen und eine Animation, die sich sowohl auf eine Zeichnung von Helmut Kaplan (WOZU KODIEREN?) als auch auf ein Musikstück von Robert Lepenik (TONTO CD #8: IF YOU DIG SYD, DIG FOR SID) beziehen.

* Im Sommer ergibt sich der Kontakt zum St. Petersburger Künstler Kirill Shuvalov, der zusammen mit Kaplan, Gmeindl, Stecher und Strobl in AUFPASSEN JEFF!, TONTO COMICS #3, veröffentlicht.

* Werkschau des Künstlerkollektivs TONTO, Ausstellungsbeteiligung, in: Nah und Frisch. Galerie 5020, Salzburg.

2001

* http://tonto.at/comics: die Comic Webseite geht online.

* Das erste Heft, TONTO COMICS #1: GENOSSEN, mit Arbeiten von Helmut Kaplan und Edda Strobl, erscheint.